Infrarotkabine vs. Sauna: Welche ist besser für Sie?

nahaufnahme eines paares das sich in der sauna entspannt

Infrarotkabinen und Saunen sind beliebte Möglichkeiten zur Entspannung und Förderung der Gesundheit. Beide bieten eine Vielzahl von Vorteilen, aber welche ist besser für Sie? In diesem Blogbeitrag vergleichen wir Infrarotkabinen und Saunen und helfen Ihnen dabei, die beste Option für Ihre Bedürfnisse zu wählen.

Was ist eine Infrarotkabine?

Eine Infrarotkabine ist eine Art Sauna, die Infrarotstrahlen verwendet, um den Körper zu erwärmen. Im Gegensatz zur traditionellen Sauna, die heiße Luft verwendet, um den Körper zu erwärmen, dringen Infrarotstrahlen tief in das Gewebe ein und erwärmen es von innen heraus. Infrarotstrahlen sind unsichtbar, aber sie erzeugen Wärme, die als angenehm empfunden wird und dem Körper verschiedene gesundheitliche Vorteile bietet.

Was ist eine Sauna?

Eine Sauna ist ein Raum, der in der Regel aus Holz gebaut ist und heißes Dampf oder trockene Hitze verwendet, um den Körper zu erwärmen. Es gibt verschiedene Arten von Saunen, einschließlich finnischen Saunen, die heiße, trockene Luft verwenden, und Dampfsaunen, die feuchte Luft verwenden, um den Körper zu erwärmen.

Infrarotkabine vs. Sauna: Die Vorteile

Infrarotkabinen und Saunen bieten viele Vorteile für die Gesundheit und das Wohlbefinden, darunter:

  1. Entspannung: Beide Optionen können helfen, Stress abzubauen und zu entspannen. Die Wärme kann dabei helfen, Muskelverspannungen zu lösen und den Geist zu beruhigen.
  2. Entgiftung: Die Hitze in beiden Optionen kann dazu beitragen, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und das Immunsystem zu stärken.
  3. Schmerzlinderung: Die Wärme kann helfen, Schmerzen im Körper zu lindern, insbesondere bei Gelenk- und Muskelschmerzen.
  4. Verbesserung der Durchblutung: Die Wärme in beiden Optionen kann dazu beitragen, die Durchblutung zu verbessern und den Körper mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen.

Infrarotkabine vs. Sauna: Die Unterschiede

Obwohl Infrarotkabinen und Saunen viele ähnliche Vorteile bieten, gibt es einige Unterschiede zwischen den beiden Optionen. Hier sind einige der wichtigsten Unterschiede:

  1. Temperatur: Infrarotkabinen sind in der Regel nicht so heiß wie Saunen. Während Saunen Temperaturen von 80 bis 100 Grad Celsius erreichen können, erreichen Infrarotkabinen in der Regel Temperaturen von 45 bis 60 Grad Celsius.
  2. Luftfeuchtigkeit: Saunen haben in der Regel eine höhere Luftfeuchtigkeit als Infrarotkabinen, da sie oft mit Dampf arbeiten. Infrarotkabinen verwenden jedoch trockene Hitze, was für einige Menschen angenehmer sein kann.
  3. Erwärmungsmethode: Die Erwärmungsmethode ist der größte Unterschied zwischen den beiden Optionen. Während Saunen heiße Luft verwenden, um den Körper zu erwärmen, verwenden Infrarotkabinen Infrarotstrahlen, um den Körper von innen heraus zu erwärmen.
  4. Zeit: Infrarotkabinen benötigen in der Regel weniger Zeit zum Aufheizen als Saunen. Saunen benötigen oft eine Stunde oder mehr, um auf die gewünschte Temperatur zu kommen, während Infrarotkabinen in der Regel innerhalb von 10 bis 15 Minuten einsatzbereit sind.
  5. Platzbedarf: Infrarotkabinen sind in der Regel kleiner als Saunen und benötigen weniger Platz. Dies macht sie ideal für Menschen, die nicht viel Platz haben oder keine große Sauna installieren möchten.

Infrarotkabine vs. Sauna: Welche ist besser für Sie?

Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile, und es hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab, welche Option die beste für Sie ist. Hier sind einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, um zu entscheiden, welche Option für Sie am besten geeignet ist:

  1. Temperaturpräferenz: Wenn Sie es vorziehen, bei höheren Temperaturen zu schwitzen, ist eine Sauna möglicherweise die beste Option für Sie. Wenn Sie es jedoch vorziehen, bei niedrigeren Temperaturen zu schwitzen, ist eine Infrarotkabine möglicherweise besser geeignet.
  2. Luftfeuchtigkeit: Wenn Sie trockene Hitze bevorzugen, ist eine Infrarotkabine möglicherweise die bessere Wahl. Wenn Sie es jedoch vorziehen, in einer feuchteren Umgebung zu schwitzen, sollten Sie sich für eine Sauna entscheiden.
  3. Platzbedarf: Wenn Sie nicht viel Platz haben, ist eine Infrarotkabine aufgrund ihrer kleineren Größe möglicherweise die bessere Option. Wenn Sie jedoch über ausreichend Platz verfügen, können Sie eine Sauna installieren.
  4. Gesundheitszustand: Wenn Sie an bestimmten gesundheitlichen Problemen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder niedrigem Blutdruck leiden, sollten Sie vor der Verwendung einer Sauna oder Infrarotkabine Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

Fazit

Insgesamt bieten sowohl Infrarotkabinen als auch Saunen eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen und können helfen, Stress abzubauen, Schmerzen zu lindern und das Immunsystem zu stärken. Wenn Sie sich jedoch zwischen den beiden Optionen entscheiden müssen, sollten Sie Ihre individuellen Bedürfnisse und Präferenzen berücksichtigen. Eine Infrarotkabine ist ideal für Menschen, die niedrigere Temperaturen und trockene Hitze bevorzugen und nur begrenzten Platz haben, während eine Sauna besser geeignet ist für Menschen, die höhere Temperaturen und feuchte Hitze bevorzugen und ausreichend Platz zur Verfügung haben. Egal, welche Option Sie wählen, stellen Sie sicher, dass Sie sie sicher verwenden und immer die Anweisungen des Herstellers befolgen.

34,99 

Dewello Infrarotkabine KINGSTON 90cm x 90cm inkl. Vollspektrumstrahler, Bodenstrahler

Lieferung in 10 - 13 Werktagen
Ø Stromkosten pro Nutzung: ≈ 0,31€*

1.649,00 

Dewello Infrarotkabine KINGSTON 130cm x 105cm inkl. Vollspektrumstrahler, Bodenstrahler

Lieferung in 7 - 10 Werktagen
Ø Stromkosten pro Nutzung: ≈ 0,33€*

1.899,00