Vollspektrumstrahler

Filter

Bei Vollspektrumstrahler handelt es sich, ähnlich wie bei den Keramikstrahlern, um ein Strahlenelement aus der Kategorie Stabstrahler. Sie werden für eine punktuelle Bestrahlung gezielter Körperreiche genutzt. Sie schaffen bei idealer Außentemperatur, Innentemperaturen von bis zu 60°C. Während Keramikstrahler etwa 10 - 15 Minuten und Karbon-Flächenstrahler etwa 15 - 25 Minuten brauchen um die Infrarotkabine aufzuheizen, benötigt eine Sauna mit Vollspektrumstrahlern theoretisch keine Aufwärmphase. Dieses ist den Infrarotwellen des Strahlers zu verdanken. Während Keramikstrahler sich hauptsächlich im Bereich der B & C-Strahlung bewegt, erreichen Vollspektrumstrahler auch die A-Strahlbereiche. Dadurch weisen sie eine besonders hohe Eindringtiefe auf, welche eine sehr intensive Tiefenwärme im menschlichen Körper erzeugt. Vollspektrumstrahler eigenen sich daher, wie Keramikstrahler, besonders gut für therapeutische Anwendungszwecke.